Asset Manager
28. Juni 2011

Swisscanto gründet Niederlassung in Frankfurt

Ziel ist es, das Geschäft mit institutionellen Kunden auszubauen.

ZÜRICH/FRANKFURT – Der Schweizer Asset Manager Swisscanto will in Deutschland und Italien seine Vertriebsaktivitäten ausbauen und hat dafür Niederlassungen in Frankfurt und Mailand gegründet.

Die beiden Märkte wurden bisher von Vertriebsspezialisten aus der Schweiz betreut. Die deutsche Niederlassung hat derzeit zwei Spezialisten und bekommt demnächst einen weiteren hinzu. Der Leiter der Niederlassung ist Ralf Branda, der allerdings von der Züricher-Zentrale von Swisscanto aus arbeiten wird.

„Swisscanto will in diesen beiden bedeutenden Vertriebsmärkten die Kooperation mit Vertriebspartnern und institutionellen Kunden stärken, die Neugewinnung von Mandaten und den Fondsabsatz forcieren sowie näher an den Bedürfnissen der Kunden sein“, sagte Branda, der den Titel Leiter Vertrieb International trägt.

_In Deutschland ist Swisscanto nur fürs Wholesale-Geschäft bekannt

In Deutschland ist Swisscanto – zu Hause ein führendes Haus für Pensionskassen – bisher nur im Wholesale-Geschäft aufgefallen. Laut Branchenschätzungen macht dieses Geschäft mit Banken (auch Sparkassen) und Dachfonds mehr als 90 Prozent des deutschen Volumens von rund 600 Millionen Schweizer Franken (500 Millionen Euro) aus.

Die Geschäftstätigkeit in Deutschland wollte ein Sprecher auf Nachfrage nicht kommentieren. Er wies darauf hin, dass Swisscanto näheres dazu im September auf einer Presseveranstaltung in Frankfurt mitteilen werde.

Per Ende März verwaltete Swisscanto ein Vermögen von 43,6 Milliarden Euro für institutionelle Anleger und Privatkunden. Laut Branda hat das Haus bereits in diesem Jahr „innovative Produkte“ lanciert, darunter High-Yield-Anleihenfonds und Contingent-Convertible-Anleihen.

portfolio institutionell newsflash 29.06.2011/jan/gcu

Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.