Immobilien

Was Zertifizierungen für die Immobilienanlage leisten

Weltweit gibt es eine Vielzahl an Siegeln und Zertifizierungs­systemen, die mehr Nachhaltigkeit in der Immobilienanlage ver­sprechen. Doch die Zertifizierungen sind keine Blaupause für ­Taxonomie-Konformität – zumindest noch nicht. Welche Siegel vorherrschen und wie sie von Investoren beurteilt werden.

[ mehr ]


Recht, Steuer & IT

Die Normung der Nachhaltigkeit

Mit ihrem neuesten Sustainable Finance Package hat die EU die ­Weichen in Sachen nachhaltige Kapitalanlage gestellt: Die Taxonomie­ ist nun auch in den technischen Details weitgehend ­festgezurrt. Uneinigkeit zwischen den Mitgliedsstaaten herrscht noch bei den Themen Atomkraft und Erdgas. Auch die Immobilien­anlage wird sich mit der Taxonomie nachhaltig verändern.

[ mehr ]


Strategien

Unmut ob der Lücke

Die Datenlage rund um das Thema Nachhaltigkeit treibt ­Investoren und Asset Manager um wie nie zuvor. Haupttreiber ist neben den zunehmenden Selbstverpflichtungen der Investoren zur CO₂-Neutralität vor allem die verstärkte Regulierung durch die EU-­Offenlegungsverordnung und die Taxonomie.

[ mehr ]


Top News

Vom umstrittenen Projekt zum Game Changer

Die Umsetzung des EU Action Plan for Sustainable Finance nimmt Gestalt an. So definiert die schon ­verabschiedete Offenlegungsverordnung die Informationspflichten, die Banken, Versicherungen und Pensionskassen bezüglich nachhaltiger Investments und Nachhaltigkeitsrisiken gegenüber der Öffentlichkeit haben. Die Taxonomie-Verordnung legt fest, welche Investments künftig als ökologisch nachhaltig gelten dürfen. Schon bald könnte auch sie Gesetz werden.

[ mehr ]