Anbieter
11. November 2021

Trageiser wird Teamleiter bei Universal-Investment

Universal-Investment holt Roman Georg Trageiser an Bord. Der Spezialist für die Administration institutioneller Fonds leitet dort ein neu geschaffenes Team.

Roman Georg Trageiser arbeitet seit Oktober 2021 für Universal-Investment. Bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) betreut er die Kundengruppe „Fondsinitiatoren“.

Laut einer Pressemitteilung verantwortet Trageiser als Leiter eines neu gebildeten Teams „die Betreuung internationaler Fondsinitiatoren und anspruchsvoller Bestandskunden aus dem Bereich ‚KVG-Insourcing‘“. In seiner neuen Funktion berichtet er an Andreas Gessinger, der die Kundenbeziehungen zu Fondsinitiatoren bei Universal-Investment leitet.

Trageiser war lange selbstständig

Trageiser begann seine berufliche Laufbahn 1991 bei der Commerzbank. Es folgten Stationen bei der Dresdner Bank, Allianz Global Investors, Dealis Fund Operations und dem Personalspezialisten ADP.

Von 2013 bis September 2021 war er mit der Firma „RGT & Friends Consult“ selbstständig. 2013 gab der Admin-Spezialist in einem Vortrag einen geschichtlichen Überblick und eine erste Interpretation des damals brandneuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB).

„Seine mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Asset-Management-Branche sowie in der Key-Account-Betreuung in verschiedenen Positionen machen Roman Georg Trageiser für uns zur idealen Besetzung der neu geschaffenen Position“, kommentiert Katja Müller, Chief Customer Officer von Universal-Investment.

Schrittmacher für Master-KVGen

Trageiser gilt als einer der Schrittmacher für Master-KVGen, deren Erfolgsgeschichte mit dem sogenannten Nikolaus-Rundschreiben im Jahr 2001 begann. Dieses ermöglichte die Auslagerung von Asset-Management-Leistungen von Kapitalverwaltungsgesellschaften an Dritte und setzte so das Modell der Master-Kapitalverwaltungsgesellschaft (Master-KVG) in die Rechtspraxis um.

Universal-Investment wächst rasant

Am Ende des vergangenen Geschäftsjahres (September 2021) summierten sich die Assets under Administration der Universal-Investment-Gruppe auf 710 Milliarden Euro. Binnen eines Jahres steigerte das Unternehmen das administrierte Vermögen um rund ein Drittel.

Autoren:

Schlagworte: | | |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.