Versicherungen
19. September 2022

Ulrich Mitzlaff wird Vorstandssprecher der SDK

Die neue berufliche Heimat von Dr. Ulrich Mitzlaff steht fest. Er wechselt zur Süddeutschen Krankenversicherung.

Dr. Ulrich Mitzlaff setzt seine berufliche Laufbahn in der Region Stuttgart fort. Der amtierende Vorstandsvorsitzende der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse des Verbandes der Diözesen Deutschlands (KZVK) in Köln wird zum 1. Januar 2023 Sprecher des Vorstands der Süddeutschen Krankenversicherung a. G. (SDK).

Sofern die Finanzaufsicht Bafin keine Einwände erhebt, wird Mitzlaff Nachfolger des amtierenden SDK-Vorstandssprechers Dr. Ralf Kantak. Er übernimmt laut Medienberichten die Zuständigkeiten für das Ressort Zentralbereiche.

In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass Mitzlaff die KZVK zum Jahresende 2022 verlassen wird. Laut einer Mitteilung der KZVK habe er den Aufsichtsrat um die vorzeitige Beendigung seines noch bis 2026 laufenden Vertrags zum 31. Dezember 2022 gebeten.

Vor seinem Einstieg bei der Zusatzversorgungskasse arbeitete Mitzlaff bei der Zurich-Gruppe-Deutschland. Bei dem Versicherungskonzern verantwortete der promovierte Mathematiker Mitzlaff das operative Geschäft (COO) und war als Vorstand Marktmanagement unter anderem für den Versicherungsbetrieb zuständig.

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.