Versicherungen
10. August 2020

Ulrich Scholten ist Kapitalanlagechef der Provinzial

Scholten zuvor bei Provinzial Nordwest. Abschied von Frank Neuroth.

Die Fusion der beiden Provinzial-Versicherungen ist nach längerem Anlauf in trockenen Tüchern. Mittlerweile herrscht auch Klarheit über die Vorstandsriege. Künftig verantwortet als Vorstand Dr. Ulrich Scholten das Finanz-Ressort und die Kapitalanlage der Provinzial Holding AG. Deren künftiger Vorstand wird aus insgesamt sechs Vorstandsmitgliedern bestehen. Er wird paritätisch aus den beiden heutigen Provinzial Gruppen besetzt.

Scholten kommt von der Provinzial Nordwest, wo er bereits seit 2016 stellvertretender Vorstandsvorsitzender war. Seine Versicherungskarriere startete Scholten beim Roland Rechtsschutz.

Für die Provinzial Nordwest beinhaltet die neue Governance-Struktur, dass unter anderen Frank Neuroth sein Mandat als Mitglied des Vorstands zum 31. Juli 2020 beendet hat. Neuroth trat im März 2016 sein Amt als Leben-Vorstand bei der Provinzial Nordwest an. Neben dem Lebensversicherungsgeschäft verantwortete er seitdem auch die gesamte Kapitalanlage für den Konzern. Frank Neuroth war Vorstandsmitglied aller Konzerngesellschaften.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.