Immobilien
30. März 2022

Stelle frei im Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer

Das Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer sucht einen Immobilienprofi. Wir nennen Ihnen die wichtigsten Punkte der Stellenausschreibung.

Im Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer (WPV) ist ein interessanter Posten frei. Denn das berufsständische Versorgungswerk mit rund 15.000 Mitgliedern und Kapitalanlagen in Höhe von mehr als fünf Milliarden Euro sucht an seinem Standort Düsseldorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Portfoliomanager Immobilien.

Das WPV zählt zu den großen berufsständischen Versorgungseinrichtungen in Deutschland. Und das Immobilienportfolio setzt sich aus direkten Anlagen, überwiegend in Deutschland, sowie aus Fonds und Beteiligungen mit weltweiten Investments zusammen. Die Asset-Klasse steht nach Angaben der Düsseldorfer inzwischen für rund 28 Prozent der gesamten Kapitalanlagen. Sie besitzt demnach einen hohen Stellenwert in der Asset-Allokation des WPV.

Direkte und indirekte Immobilienanlagen im In- und Ausland

Der erfolgreiche Bewerber oder die erfolgreiche Bewerberin wird im WPV mit vielfältigen Aufgaben betraut. Dazu zählen die Bestandsanalyse sowie die eigenverantwortliche Betreuung von direkten und indirekten Immobilien im In- und Ausland. Darüber hinaus steuert der Neuzugang in Düsseldorf die externen Dienstleister des Versorgungswerkes im Immobilienbereich.

Zu den Aufgaben zählen ferner die Finanz- und Liquiditätsplanung und die Erstellung des Quartals-Reporting für die Investment-Vehikel. Der Portfoliomanager unterstützt das Immobilien-Team im Auswahlprozess bei Neuinvestments und der Koordination von Closing-Prozessen.

Das Spektrum erstreckt sich außerdem auf die laufende Marktbeobachtung und -analyse. Der erfolgreiche Bewerber oder die erfolgreiche Bewerberin ist kompetenter Ansprechpartner sowohl intern als auch gegenüber Dienstleistern. Ebenfalls auf der To-do-Liste stehen Kontaktaufbau, -pflege und -ausbau zu Marktteilnehmern.

Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer erwartet mindestens fünf Jahre Berufserfahrung

Von den Bewerbern und Bewerberinnen erwartet das Versorgungswerk mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Management und in der Due Diligence von direkten und indirekten Immobilieninvestments. Darüber hinaus ist ein tiefgreifendes Verständnis der Wertschöpfungskette bei diesen Investments gefragt. Das WPV erwartet unter außerdem ein mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder vergleichbares Studium, vorzugsweise mit immobilienwirtschaftlichem Schwerpunkt.

Hier finden Sie die vollständige Stellenausschreibung mit weiteren Informationen und Angaben zu Ansprechpartnern. Und im Archiv von portfolio institutionell finden Sie zahlreiche Artikel, in denen sich die Redaktion mit dem Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer und mit Immobilien beschäftigt.

Autoren:

Schlagworte: | |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.