Asset Manager
15. Juni 2020

Von der HVB zu Société Générale Securities Services

Winfried Schülken zum Geschäftsführer für Legal, Tax, Compliance und Risikomanagement der Deutschland-Tochter bestellt. Schülken kommt von der HVB Immobilien AG.

Société Générale Securities Services (SGSS) Deutschland hat Winfried Schülken mit Wirkung zum 1. Mai zum Geschäftsführer für die Bereiche Legal / Tax, Compliance und Risikomanagement bestellt. Das teilte die Gesellschaft heute mit. Schülken operiert vom Standort München aus und berichtet direkt an Pascal Jacquemin, Chief Executive Officer, von SGSS München.

Pascal Jacquemin unterstreicht: „Mit Winfried Schülken gewinnen wir eine sehr erfahrene Führungspersönlichkeit und einen ausgewiesenen Kenner der Finanzbranche. Seine fundierten Branchenkenntnisse und seine unternehmerische Denkweise bestätigen und stärken die Position von SGSS als hochspezialisiertem Wertpapierdienstleister in Deutschland.“

Winfried Schülken hatte Führungspositionen unter anderem bei der Commerzbank AG, der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG, der GE Money Bank GmbH sowie lange Jahre bei der Uni Credit inne. Zuletzt war Schülken als Vorstand der HVB Immobilien AG tätig und dort für den Bereich Corporate Real Estate verantwortlich.

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.