Alternative Anlagen
5. April 2022

Wechsel im BAI-Vorstand

Rolf Dreiseidler scheidet aus, Neuzugang von der Talanx. Mitgliederzahl steigt auf 248.

Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) freut sich über die erneut gestiegene Mitgliederzahl und ein neues Vorstandsmitglied. Wie der Verband anlässlich der Mitgliederversammlung mitteilt, traten im vergangenen Jahr 29 neue Mitglieder bei. Aktuell beläuft sich die Zahl der Mitgliedsunternehmen auf 248.

Als Vorstandsvorsitzender wurde Achim Pütz, Partner bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die Vorstandsmitglieder Britta Bene, Partnerin bei Mainstay Human Capital Advisors, Matthias Erb, Partner bei Stepstone Global, Andreas Kalusche, Vorstandsvorsitzender der Prime Capital AG, Bastian Schmedding, Managing Director bei Intermediate Capital Group GmbH (ICG) und Prof. Dr. Rolf Tilmes, Academic Director an der EBS Executive School.

Neu im Vorstand ist Dr. Peter Brodehser, Head of Infrastructure, Talanx Group (Ampega Asset Management). Zur Vorstandswahl äußerte sich Achim Pütz wie folgt: „Ich freue mich, dass die Mitglieder des BAI dem Vorstand erneut das Vertrauen ausgesprochen haben. Insbesondere blicken wir erwartungsvoll auf die Zusammenarbeit mit Dr. Brodehser, der bereits den BAI Investorenbeirat seit letztem Jahr unterstützt.“

Rolf Dreiseidler, Managing Partner bei Polaris Investment Advisory AG, stellte sich auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl. Achim Pütz bedankte sich für die äußerst engagierte und produktive Zusammenarbeit in den vergangenen zwölf Jahren.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.