Immobilien
8. April 2020

Wüest Partner holt Stefan Stute von RMC

Stute soll neues Geschäftsfeld Investment Consulting aufbauen. Beratung zu Immobilien und Infrastruktur.

Der Immobilienberater Wüest Partner Deutschland hat Stefan Stute mit Wirkung zum 1. April 2020 zum Leiter der neuen Niederlassung in Düsseldorf bestimmt und betraut ihn mit dem Aufbau des Geschäftsfeldes „Investment Consulting“. Vor Übernahme seiner neuen Position war der studierte Bauingenieur 18 Jahre für das Unternehmen RMC Risk Management Consulting in der strategischen Beratung institutioneller Investoren tätig. Während seiner Zeit bei RMC war Stute auch Geschäftsführer der IMC Privatinstitut für Immobiliencontrolling GmbH, einer Tochtergesellschaft des Beraters.

„Mit dem neuen Geschäftsfeld Investment Consulting ergänzen wir hervorragend unsere bisherigen Services. Besonders in den Bereichen Markt, Daten und Applikationen ergeben sich enorme Synergieeffekte. Das zeigen auch die ersten positiven Reaktionen unserer Kunden, die diesen Mehrwert sofort für sich erkannt haben“, sagt Karsten Jungk, Geschäftsführer und Partner von Wüest Partner Deutschland.

Der Fokus des neuen Geschäftsfeldes liegt auf der Beratung institutioneller Investoren. Die Beratungsleistungen von Wüest Partner umfassen das Erarbeiten und Definieren von Anlagestrategien für die Asset-Klassen Immobilien und Infrastruktur sowie die strukturierte Auswahl der passenden Investment Manager, (Service-)KVGen und Verwahrstellen. Darüber hinaus begleitet Wüest Partner Investoren während der Investitionsphase mit der Erstellung von Einzelobjekt- und Portfolioanalysen, Second Opinions und dem laufenden Monitoring der Asset Managementthemen.

„Der Aufbau des Bereiches Investment Consulting ist eine spannende Herausforderung. Ich sehe in diesem Geschäftsfeld großes Potenzial für Wüest Partner. Unsere Kunden profitieren von unserer langjährigen und breiten Immobilienkompetenz sowie unseren proprietären Marktdaten“, sagt Stefan Stute.

„Der Aufbau eines neuen Geschäftsfeldes und Büros ist in diesen Zeiten sicher eine zusätzliche Herausforderung. Aber wir sehen auch gerade jetzt den Bedarf nach externer fachlicher Unterstützung insbesondere bei kleinen und mittleren institutionellen Investoren im Hinblick auf eine gegebenenfalls erforderliche Neupositionierung in der Asset-Klasse Immobilien. Mit Stefan Stute haben wir einen ausgewiesenen Experten mit hervorragendem Marktzugang für dieses neue Geschäftsfeld gewinnen können“, ergänzt Karsten Jungk.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.